Halloween Ideen

Das Halloween-Fest wird auch in Deutschland immer beliebter!
Während im Karneval und Fasching mehr die fröhlichen Verkleidungen bevorzugt werden, geht es auf einer Halloween-Party, sie findet meistens in der Nacht zum 1. November (in der Dunkelheit) statt, recht gruselig zu.
In den USA ist Halloween übrigens genauso beliebt wie bei uns der Karneval.
Auch die Dekoration und Kostüme (Vampir, Hexe, Teufel, Gespenster, Monster etc.) gehen mehr in die Richtung des Horrors.
Mit Schminke, Horror-Kontaktlinsen und Kunstblut können Sie das Aussehen besonders optimieren.

Dagegen feiern die Kinder Halloween etwas fröhlicher und gehört der Kürbis mit zu den wichtigsten Symbolen bei den Kindern.
Der Kürbis hat übrigens viele Vitamine, Mineralien und auch Ballaststoffe und ist damit nicht nur zum Schnitzen der beliebten „Kürbisfratze“ prima geignet, sondern er findet auch in der Küche eine gute Verwendung.
Tipp: Ideal passen zu einem Kürbisgericht Zwiebeln, Pilze und Kartoffeln.
Der Kürbis ist übrigens nicht nur als Hauptgericht beliebt, sondern auch eine beliebte Nachspeise.

Die Varianten für ein Kürbis-Gericht zu Halloween sind sehr vielfältig, hier ein paar Beispiele:
Kürbis Suppe, Kürbis Pizza, Kürbis Kompott, Kürbis Gelee und sogar Kübis Kuchen und Cocktails gibt es.

Noch ein paar Ideen zur Halloween Dekoration:
Damit der Party-Raum einen gruseligen Charakter bekommt, kannn dieser zunächst mit dunklem Stoff dekoriert werden.
Dazu kommen Spinnenweben (Watte) mit Spinnen, Plastikratten, Fledermäuse, Grabsteine, Totenköpfe und andere schaurige Hängedekoration.

Haben Sie eigentlich gewußt wo die größte Halloween-Party in Deutschland stattfindet?
Im Movie-Park Bottrop sind jedes Jahr über 200 Monster unterwegs, es werden ca. 300 Meter Spinnennetze aufgehängt und über 200 Liter Kunstblut verteilt.

Also wieder viel Spaß beim Feiern!

Link-Tipps:
Movie Park
Halloween Deko
Party Termine

Karneval und Fasching feiern

Helau und Alaaf!
Da die närrische Zeit naht, hier ein paar Tipps für die Karneval-Party und für die „tollen Tage“:
Der Partyraum sollte so gestaltet sein, das nicht zu viele Möbel das Feiern blockieren und die Wohnungseinrichtung auch bei einer ausgelassenen Stimmung geschützt ist.

Wer die Teilnehmer einer Faschingsparty vor eine kleine Herausforderung stellen möchte, der vergibt für diese Party noch ein Motto. z.B. „Der Wilde Westen“, so müssen die Besucher die passenden Kostüme zu diesem Thema tragen.

Gerade zum Karneval / Fasching passen zur Deko prima bunte Luftballons mit Helium (Ballongas) die im Raum verteilt werden und beim Tanzen lustige Hindernisse sind und damit für gute Laune sorgen.
Bunte Papier-Girlanden und Konfetti dürfen auch nicht fehlen.

Ein Karaoke-Spiel mit Karnevalsliedern passt auch super auf diese närrische Feier, denn es müssen ja nicht die üblichen Trinkspiele sein – oder doch?

Hier ein Beispiel: Wer kennt es nicht – das Flaschendrehen!
Die Spieler sitzen mit einem Getränk im Kreis und drehen nacheinander die Flasche in der Mitte des Kreises mit ordentlichem Schwung und bei welchem Teilnehmer die Flasche stehen bleibt, der trinkt das Getränk;-)
Anschließend schnell wieder auffüllen und wieder drehen – dieses Spiel gehört übrigens zu den beliebtesten Partyspielen überhaupt.
Ein weiteres beliebtes Partypiel ist auch „Tabu“.

Als weiteres Ereignis auf einer Karnevalsparty sollten die beliebten Büttenreden nicht fehlen, unter diesem Stichwort gibt’s im Internet zahlreiche Tipps – oder man überlegt sich für jeden Gast ein paar lustige Sätze zu deren Person.

Ein beliebtes Faschingsessen ist das bunte Käse-Buffet, Weisswürstchen und Mettbrötchen, so kann schnell zwischen einem Tanz ein Snack genommen werden, dazu gehören natürlich auch die Berliner Krapfen, Chips, Salzstangen und andere Knabberartikel.

Tipps für die Mottoparty

Wer einmal keine 0815-Party feiern möchte, der feiert eine Mottoparty!

Hier dazu ein paar Tipps und Anregungen:

1.) Die 70er Jahre Party
Die Teilnehmer der Party sollten sich hier verkleiden (z.B. als Stars der 70er Jahre).
Die Hautpsache hierbei ist, das die Kleidung bunt und schrill sein sollte – vielleicht noch mit auffälligen Perücken, großen Brillen und Schmuck aus dieser Zeit.
Der Raum oder Party-Keller sollte im Retrodesign geschmückt werden (z.B. mit Retro-Tapeten, Wandposter, Patchwork etc.).
Als Musik werden natürlich nur die Schlager der 70er ausgewählt – und die beliebte Lichtorgel nicht vergessen!

2.) Die Karaoke Party
Die Teilnehmer sollten sich als Popstar verkleiden und gute Laune mitbringen, daher sollten auch ein paar gute Drinks nicht fehlen!
Die Karaoke Hits sollten möglichst aktuell und bekannt sein, damit das Singen noch mehr Spaß macht – die Songs können verlost werden, damit keiner im Nachteil ist.
Die Karaoke-Party sollte mit eine Lichtorgel und Lichtschläuchen / Lauflicht dekoriert werden.

3.) Die Hawaii-Party
Ein beliebter Klassiker ist auch die Hawaii-Party, die meistens in den Sommermonaten gefeiert wird.
Als Outfit bietet sich hier für die mutigen Damen ein Bastrock mit Bikini und Hawaii-Ketten an.
Die Herren tragen Hawaii-Hemden und kurze Hosen.
Im Sommer wird die Hawaii-Party im Garten gefeiert und bei kalten Temperaturen kann eine Folie mit Sand im Partykeller ausgelegt werden.
Zur weiteren Dekoration bietet sich eine Tikki-Bar (aus Stroh und Bambus gefertigt) und Palmen (Kunstpalmen und Palmen aus Pappe) an.
Als Musikrichtung wird Calypso Sound und Sommer-Sonne Tanzmusik ausgewählt.

4.) Horror- oder Halloween-Party
Hier wird für die Gäste schwarze Kleidung, gruselige Schminke und evt. auch eine Maske empfohlen.
Diese Partys werden meistens Ende Oktober (also zur Halloweenzeit) gefeiert.
Zur Deko werden einfach Spinnen und Fledermäuse aufgehängt, die Spinnweben können mit herausgezogener Watte hergestellt werden.
Zur Veranstaltung wird Musik aus dem Bereich Gothic / Havy Metal gespielt.
Die Speisen und Getränke sollten etwas gruselig aussehen, hierfür gibt es im Internet viele Rezepte.

5.) Die Amerika / USA Party
Eine originelle Einladungskarte könnte die amerikanische Flagge abbilden, oder die Form eines Burgers haben.
Verkleiden Sie sich doch einmal als Freiheitsstatue, als Cowboy oder als Superman ;-)
Die Raum Deko sollte hier in der Hauptsache die Farben Rot, Weiß und Blau beeinhalten, das ist bei Luftschlangen, Luftballons, Girlanden und mit der USA-Flagge kein Problem.
Beim Essen dürfen Sie gerne das übliche Fastfood servieren – hier passt es in jedem Fall!
Mit der passenden amerikanischen Musik wird auch dieser Themenabend in guter Erinnerung bleiben.

6.) Die italienische Party
Für die Italien-Party empfehlen sich sommerliche Kostüme (evtl. in den Landefarben rot, grün und weiß).
Die Deko sollte auch in diesen Farben gehalten sein, am einfachsten ist das mit Luftballons, Luftschlangen und Girlanden.
Zum Essen gibt’s natürlich eine selbstgemachte Pizza und Rotwein.
Die dazugehörige italienische Musik ist auch einfach zu finden.

Hier noch ein paar nützliche Party-Links:
Party Catering
Party Deko

… to be continued!

Warum dieses Blog? Wer bin ich?

Hallo und herzlich willkommen auf meinen Blog jasper.blogsport.de!

Zunächst möchte ich mich gerne Vorstellen und Schreiben, warum ich das Blog erstellt habe.

Meine Name ist Jasper Wenninger, ich wohne in Hildesheim und werde in diesem Blog über Partys schreiben und Tipps für gelungene Veranstaltungen geben.

Ich habe in meinem Bekanntenkreis festgestellt, das ich immer wieder gefragt werden, wie z.B. eine Mottoparty ausgerichtet wird, welche Themen (also welches Motto) dafür einfach umzusetzen ist und wie das Ganze geplant wird.

Ich werde oft gefragt, wie eine besondere Geburtstagsfeier aussehen könnte, was alles bei einer Hochzeitsfeier zu organisieren ist und was bei der silbernen Hochzeit zu beachten ist u.s.w.

Damit ich künftig „etwas mehr Freizeit“ habe, werden hier im Blog viele interessante Fragen dazu beantwortet – also künftig viele Spaß beim Lesen und Feiern!

Liebe Grüße
Jasper